Lifestyle

Amsterdam Sehenswürdigkeiten – Die 10 besten für junge Leute

Amsterdam ist die Hauptstadt der Holländer, auch wenn sich der Regierungssitz des Landes in Den Haag befindet. Bekannt wurde die Stadt durch die Weltberühmten Coffee Shops in denen Cannabis ganz legal erworben und geraucht werden kann. Aber nicht nur durch die Shops, sondern auch,  durch das Rotlicht Viertel und die Wasser Kanäle ist Amsterdam auf der ganzen Welt bekannt. Generell sind die Amsterdam Sehenswürdigkeiten einzigartig.

Die Hafenstadt ist die einwohnerstärkste Stadt des Königreichs der Niederlande mit etwa 810.000 Einwohnern. Im Großraum rund um die Stadt leben sogar circa 2,4 Millionen Menschen. Amsterdams Sehenswürdigkeiten sind vielzählig und werden durch kostenlose Aktivitäten für junge Leuten ergänzt. Aufgrund dem legalem Umgang mit Cannabis ist die Stadt oft Touristen Magnet für Kiffer. 

Amsterdam bietet sich perfekt für ein Wochenende Urlaub an. Damit man nicht in den Coffee Shops versinkt haben wir die Top 5 Sehenswürdigkeiten von Amsterdam herausgesucht. Ich selber war schon überall und kann sagen es lohnt sich definitiv, aber man sollte vorher in einen ausgewählten Coffee Shop gehen dann macht alles noch viel mehr Spaß.

Amsterdam Sehenswürdigkeiten – Vendelpark für junge Leute

Der Vondelpark ist der berühmteste und zweitgrößte Park Amsterdam Sehenswürdigkeiten Er ist nach dem niederländischen Dramatiker Joost van den Vondel benannt. Heute steht der Park unter Denkmalschutz und erstreckt sich über 47 Hektar. Die schöne Atmosphäre lockt mit Cafes, Restaurants oder einen großen Spielplatz. Bei gutem Wetter sieht man viele Menschen die Inline Skaten, Fahrrad fahren oder Joggen.

Der Vondelpark befindet sich im Süden der Amsterdamer Innenstadt und ist nur ein 5 Minuten Fußweg entfernt. Jährlich besuchen den Park etwa über 10 Millionen Menschen. Aufgrund der vielen Leute gibt es immer etwas zu sehen, deswegen ist diese zentrale Anlaufstelle absolut ein Besuch wert. Im Vondelpark gibt es zusätzlich gemütliche Liegewiesen und mehrere kleine Teiche die zum Entspannen einladen.

Adresse: Vondelpark, 1012 Amsterdam

Rotlicht-Viertel in Amsterdam

Wenn man wirklich etwas erleben möchte, muss man das berühmt berüchtigte Rot-Licht-Viertel gesehen haben. Wenn man dieses Spektakel nicht gesehen hat kann man nicht wirklich behaupten in Amsterdam gewesen zu sein. Denn gerade am Wochenende bietet das Viertel  nachts, aber auch tagsüber eine ganz besondere Atmosphäre.

Ganz offensichtlich wird in Schaufenstern hier Sex gegen Geld angeboten und Frauen fast jeder Herkunft stehen in ihrem rotbeleuchteten Fenster.  Auch für Frauen gibt es hier eine Menge zu sehen, denn die Prostituierten kann man vom Gehweg aus begutachten. Aber sein sie vorsichtig, weil Taschendiebe am Wochenende die Unmengen von Touristen ausnutzen.

Adresse: Enge Kerksteeg 3, 1012 Amsterdam

Heineken Experience Amsterdam Sehenswürdigkeiten

Im Herzen von Amsterdam Sehenswürdigkeiten lässt sich die erste Brauerei von Heinekens besichtigen. Der Standort wurde 1988 geschlossen, da der Platz für derartige Produktionsmengen nicht mehr ausreichte. Deswegen heißt die stillgelegte Brauerei seit 1991 Besucher aus aller Welt willkommen und bietet einen interaktiven Rundgang durch die Welt von Heineken.

In 90 Minuten lernt man wie Bier heutzutage gebraut wird. Von den Zutaten des Bieres bis hin zu der Geschichte dieser einzig artigen Brauerei  erfährt man alles. Das Beste kommt, aber zum Schluss, denn der Verkostungsraum mit genügend Bier schließt eine wirklich tolle Erfahrung ab.

Adresse: Stadhouderskade 78, 1072 Amsterdam

Grachten Fahrten durch die Kanäle

Die Grachten bestimmen maßgeblich das Stadt Bild von Amsterdam Sehenswürdigkeiten und sind zahlreich in vielen Straßen zusehen. Gemeint sind damit die Wassergraben oder auch Kanäle die früher zum Abtransport von Waren genutzt wurden, aber auch zur Verteidigung.  Den besten Eindruck über die Stadt erhält man im Rahmen einer Grachtenfahrt quer durch die Gräben.

Die künstlich angelegten Wasserstraßen, die bereits seit 1612 ringartig angelegt wurden vermitteln einen guten Überblick über die Stadt. Aus diesem Netz entstand in vielen 100 Jahren das Amsterdam was wir heute kennen. Die bekanntesten Grachten sind der Keizersgracht, der Herengracht und  der Prinsengracht. Diese Kanäle bilden den inneren Ring mitten im Herzen vom Zentrum.

Erotikmuseum mitten in Amsterdam

Das Erotikmuseum liegt im Herzen des Rotlichtviertels und bietet Besuchern einen andersartigen Ausflug. Jedoch ist es nicht für ein Besuch für eine Familie geeignet. Über fünf Etagen erstreckt sich das Museum und bietet zahlreiche Attraktionen.  Es beschert Besuchern angenehme Erfahrung und erzählt die Geschichte der Erotik bzw. des Rotlichbezirks von Amsterdam.

Die ausgestellten Exponate reichen von historisch interessanten, bis hin zu etwas anstößigeren Artikeln. Dabei sind alle ausgestellten Gegenstände für ein Publikum ab 18 Jahren gedacht und das ein gewissen Sinn für Humor hat.

Adresse: Oudezijds Achterburgwal 54, 1012  Amsterdam

Paleis op de dam Amsterdam

Auch unter dem Namen Koninkliijk Paleis bekannt, ist der königliche Palast der Niederlande. Der Palast wurde 1648 bis 1665 erbaut und befindet sich in der Innenstadt von Amsterdam. Direkt nach der Fertigstellung wurde das Gebäude zunächst als Rathaus genutzt, bis es dann schließlich 1939 dauerhaft der Königsfamilie überschrieben wurde.

Das Gebäude wird heute für Repräsentationszwecke genutzt und nicht als Sitz der Königsfamilie. Besucher können den Palast gegen eine Eintrittsgebühr besichtigen. Die Öffnungszeiten findet man im Internet und sollten vor dem Besuch geprüft werden.

Adresse: Dam, 1012 Amsterdam Sehenswürdigkeiten

Anne Frank Huis

Im Herzen von Amsterdam steht das berühmte Anne Frank Haus. Dort befindet sich heute ein Museum, das sich dem Leben von Anne Franke sowie der Verfolgung und Unterdrückung der Juden im zweiten Weltkrieg widmet. Anne Frank wurde durch ihre Tagebücher bekannt, die sie während des Krieges schrieb.

Diese versteckte sie vor der Gestapo. Das Anne Frank Haus kann gegen Eintritt täglich besichtigt werden. Dabei ist das Haus in Vorder- und Hinterhaus aufgeteilt. Das Hinterhaus diente als Versteck im zweiten Weltkrieg.

Adresse: Prinsengracht 263, 1016 Amsterdam

Van Gogh Museum in Amsterdam

Der weltberühmte niederländische Maler Vincent van Gogh zählt zu den wichtigsten Künstlern des Landes. Seine aufwendigen Malereien sind heute weltweit bekannt. Deshalb wurde 2013 das Van Gogh Museum in Amsterdam wiedereröffnet, um seiner Kunst ein angemessen Platz zur Betrachtung zu bieten. Dort werden über 200 Gemälde und 400 Zeichnungen ausgestellt.

Die Sammlung gilt als die größte der Welt. Das wohl mit Abstand bekannteste, im Museum ausgestellte Werk ist das im Jahr 1885 gemalte Bild „Die Kartoffelesser“. Auch andere weltberühmte Werke wie „Vincents Schlafzimmer“ oder das „Selbstporträt vor der Staffelei“ sind im Museum ausgestellt.

Adresse: Museumplein 6, 1071 Amsterdam

Oude Kerk Amsterdam Sehenswürdigkeit

Auf Niederländisch heißt das „Alte Kirche“ und wurde bereits in den Jahren 1300 errichtet. Mit den Jahrhunderten wurde die Kirche stetig ausgebaut. Die Oude Kerk ist das älteste erhaltene Bauwerk von Amsterdam. Trotz mehrfacher Renovierungsarbeiten wurde der alte Charme der Kirche sehr gut erhalten. Das sieht man an den schönen Buntgläsern sowie der alten hölzernen Decke.

Im inneren ist die Kirche sehr schlicht gehalten. Besonderes Merkmal der Kirche ist ihr Standort, denn rund um Oude Kerk hat sich, dass heutige Rotlichtviertel von Amsterdam niedergelassen. Die Kirche kann täglich Kostenpflichtig besichtigt werden.

Adresse: Oudekerksplein 23, 1012 Amsterdam

Haarlemmerstraat in Amsterdam

Im Stadtteil Jordaan von Amsterdam, liegt die Haarlemmerstraat mit vielen schönen anzusehenden Häusern. Sie ist die Haupteinkaufsstraße im Herzen von Amsterdam Sehenswürdigkeiten. Vor allem kleine Fachgeschäfte, Boutiquen oder Coffeeshops befinden sich in der Einkaufsstraße.

Das Angebot an verschiedenen Waren ist dabei sehr modern und bunt gemischt. Neben den zahlreichen Geschäften befinden sich in der Haarlemmerstraat noch der bekannte Sitz der damaligen niederländischen Westindien-Kompanie, sowie die 1889 fertig erbaute Posthoornkerk. 2012 wurde die Haarlemmer Einkaufsstraße zur besten in ganz Holland gewählt.

Adresse: Haarlemmerstraat, 1013 Amsterdam

Ähnliche Beiträge

3 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü

Kostenloses E-Book sichern!

Mit der Anmeldung stimmen sie unserer Datenschutzerklärung zu.
Email address
We guarantee you to keep your privacy