Konsum

Bong selber bauen – In wenigen Schritten zur eigenen Plastikbong

Wer kennt, das nicht die Paper sind leer, aber man hat noch genügend Tabak und Gras zum Kiffen. Wie soll man jetzt sein Zeug konsumieren, ohne großen Aufwand zu betreiben? Eine einfache Möglichkeit um dieses Problem zu lösen ist sich einfach eine Bong selber bauen.

Zu den beliebtesten Methoden zählt definitiv die Plastikflaschen Bong, Apfel Bong oder für besondere Ereignisse die Fruit Bong aus Gemüse und Obst. Natürlich kann ein Selfmade projekt niemals so gut knallen wie eine echte Glasbong, aber darum geht es hier auch gar nicht. Mit unserer Anleitung kann man ganz einfach eine Bong selber bauen.

Bong selber bauen – Was braucht man alles?

Um eine einiger maßen gute Bong zu bauen, mit der man Cannabis Rauchen kann benötigt man als Erstes eine Plastik Flasche. Vorzugsweise aus etwas härterem Plastik, das sich nicht so leicht verformen lässt. Den Deckel der Flasche sollte man aufheben, weil man den im späteren Verlauf noch benötigt. Zusätzlich wird ein Kugelschreiber und ausreichend Alufolie benötigt. Als Werkzeug braucht man lediglich ein scharfes Messer. Für eine bessere Übersicht haben wir abschließend nochmal alles zusammengefasst.

  • Plastikflasche
  • Flaschendeckel
  • Scharfes Messer
  • Kugelschreiber
  • Alufolie

Wie baue ich jetzt meine Plastikflaschen Bong?

Als Erstes nimmt man die Flasche und bohrt ein Loch etwa 10 cm über dem Boden in die Seitenwand. Das kann je nach Plastik stärke etwas kraft erfordern. Hat man ein schönes Loch wird der Kugelschreiber entkernt. Bis nur noch die außenhülle übrig ist, die dann in das Loch gesteckt wird. Als Nächstes muss man den Kopf vorbereiten, wo später die Mische drin verbrannt wird.

Dafür nimmt man den Deckel und bohrt ein Loch mit dem Messer rein. Durch dieses Loch wird dann der entkernte Kugelschreiber gesteckt. Fertig ist das Chillum deiner Plastikflaschen Bong. Der letzte Schritt ist nur noch den Deckel mit Alufolie auszukleiden und kleine Löcher in die Folie zu stechen.

Fruit Bong selber bauen

Für besondere Veranstaltungen oder Ereignisse bietet sich die Früchte Bong an. In unserem YouTube Video zeigen wir wie man diese Bong selber baut. Dafür benötigt man ein Akkubohrer, ein großes Messer, eine Gurke, ein Apfel, eine Melone und eine Möhre. Als Erstes wird die Melone vollständig mithilfe des Akkubohrers ausgehöhlt. Danach werden dann auch die Möhre und die Gurke bearbeitete.

Das Herzstück der Fruit Bong ist der Kopf aus einem Apfel. Dieser verleiht der später fertig gebauten Bong ein leckeres Apfelaroma. Dafür sollte man sich genügend Zeit lassen, um beim Schnitzen des Kopfs keine Fehler zu machen, weil es der komplizierteste teil ist. Aber um alles richtig zu machen, guckt man am besten einfach unser Video und bastelt unsere Fruit Bong doch selber einmal nach.

Wie rauche ich jetzt durch meine Bong am besten?

Am besten mischt ihr als erstes Tabak mit Cannabis zusammen. Hierfür empfehle ich mindestens ein Verhältnis von 50 % Tabak und 50 % Cannabis. Meiner Meinung nach ist die Mische besonders gut für die selbstgebaute bong je höher der Gras Anteil ist.

Ein gewisser Anteil an Tabak muss, aber vorhanden sein, damit die Mische besser verbrennt. Eine kleine Dose, Topf oder Brettchen ist hilfreich. Danach wird das ganze nur noch in den Deckel bzw. Kopf gestreut und anschließend Konsumiert.

Ähnliche Beiträge

1 Kommentar. Hinterlasse eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü

Kostenloses E-Book sichern!

Mit der Anmeldung stimmen sie unserer Datenschutzerklärung zu.
Email address
We guarantee you to keep your privacy