Cannabis Anbau

Teneriffa Urlaub – Gras, Wetter, Palmen & Sehenswürdigkeiten

Teneriffa ist eine recht kleine Insel und durch das milde Klima kann dort das ganze Jahr lang Cannabis angebaut werden. Es gehört zu Spanien, dadurch sind Europäische Standards vor zu finden. Geographisch gehört das Land zu Afrika. Im Durchschnitt ist das Teneriffa Wetter etwa 25 Grad Warm. Um unsere Cannabis Reise Blogs weiter zu führen, haben wir uns, deshalb für das Marihuana reiche Teneriffa entschieden. Auf was ihr achten müsst um euren Highen Urlaub zu genießen möchte ich euch in diesem Teneriffa Artikel erzählen. Denn ein Teneriffa Urlaub lohnt sich nicht nur für Kiffer.

Teneriffa Urlaub kosten

Schon am Anfang war ich durchaus überrascht, denn die Flüge und Hotels waren für die angebotene Leistung sehr günstig. Ein schönes Apartment bekommt man schon für 300 Euro die Woche. Hin und Rückflug bekommt man für etwa 150 Euro. Um die Insel zu erkunden lohnt sich ein kleines Auto das bekommt man für 50 bis 100 Euro. Insgesamt hat man für 500 Euro eine super schöne Woche. 

Zudem sind die Lebensunterhaltskosten auf Teneriffa sehr niedrig im Gegensatz zum Deutschen Niveau. Ein Liter Diesel kostet im Durchschnitt 95 cent. Auch ein Restaurant Besuch ist sehr Günstig. Für etwa 15 Euro bekommt man eine Vorspeise, ein Hauptgericht, ein Getränk und oft sogar noch ein Nachtisch.

Im Vergleich mit Deutschland ist das Leben auf Teneriffa also super Günstig. Auch die Preise im Supermarkt sind Durchschnittlich viel Günstiger. Obwohl Teneriffa eine Insel ist, kann man hier einen Günstigen und tollen Urlaub verbringen. Ein echter Geheimtipp unter Kiffer Touristen. 

Teneriffa Süd eindrücke

Der Süden zeichnet sich aus durch eine eher trockene Vegetation. Beim Vorbeifahren erinnert die Landschaft an den Mond. Besonders die Stadtviertel Playa de las Americas und Los Cristianos sind bei Touristen beliebt. Hier findet man ein Restaurant nach dem anderen.

In diesen zwei Vierteln findet man meistens, aber nur Britische Landsleute. Neben einer Vielzahl von Restaurants, gibt es auch eine Straße nur mit Bars und Kneipen. Wer etwas unter Leute kommen möchte ist in diesen Bezirken genau richtig. Die Unterkunft könnte etwas Teurer sein, denn die Gegend ist sehr beliebt.

Wer etwas Flanieren möchte sollte sich unbedingt in Las Americas ein Hotel suchen. Auch zum Berühmtem Siam Wasserpark ist es nicht weit. Wenn man es etwas ruhiger möchte sind die Städte Los Abrigos oder El Medano besser. Diese kleinen verschlafenen Dörfer, sind perfekt zum runterkommen. Hier kann man sein Teneriffa Urlaub wirklich genießen.

Teneriffa Gras legal oder illegal

In Teneriffa Gras zu kaufen ist eher halb legal. Durch eine Grauzone gibt es hier sogar mittlerweile Coffeeshops. Es ist, aber verboten öffentlich Cannabis zu konsumieren. Lediglich der Erwerb in Shops ist erlaubt. In den Shops selber ist der Konsum gestattet und man sieht einige Leute Cannabis Rauchen. Lediglich der Konsum in Shops oder Zuhause ist erlaubt.

Als Tourist, sollte man nicht unbedingt öffentlich auf der Straße Rauchen. Auf meinem Trip habe ich es mir natürlich nicht nehmen lassen am Strand, im Auto oder an der Promenade zu Rauchen. Mit etwas Vorsicht kann man den ein oder anderen Spliff unterwegs Rauchen. 

Optimal für Unterwegs ist auch eine kleine Pfeife. Gerade im Siam Park ist eine solche Pfeife Gold wert, denn man kann sich einen kleinen schnellen Kick verschaffen. Das Teneriffa Gras ist zudem extrem Stark und von sehr guter Qualität.

Teneriffa Urlaub Cannabis Social Clubs

Selbst das Greenhouse aus Amsterdam ist hier vertreten. An der Playa de las Americas findet man den versteckten Shop schnell. Direkt an der Promenade hinter einem kleinen Supermarkt Shop findet man den Eingang. Für einen Eintritt von 20 Euro kann man hier ganz legal Cannabis kaufen.

In anderen Shops im Süden der Insel muss man gar keine Gebühren Zahlen und kann zwischen verschiedensten Sorten wählen. Sogar Wachs oder Hasch ist verfügbar. Die Auswahl in den Shops ist wirklich Fantastisch. Auch die Qualität des Angebotenen Cannabis ist Einzigartig.

Durch die optimalen Klimatischen Bedingungen, kann man auf den Kanaren das ganze Jahr lang Cannabis Anbauen. Das merkt man auch in den Shops, denn Qualität und Auswahl lassen keine Wünsche übrig. Teneriffa Gras ist wirklich eine Klasse für sich. 

Teneriffa Sehenswürdigkeiten die High noch mehr Spaß machen

Mein Highlight auf der Reise war Puerto de la Cruz mit dem einzigartigen Loro Park. Die Vegetation im Norden ist komplett anders als im Süden. Die Klimatischen Bedingungen sorgen dafür das hier alles Grün ist. Durch die angestauten Wolken, fällt in diesem Teil viel Regen. Der Loro Park liegt mitten in der Stadt und ist mehrfach ausgezeichnet. Mit dem Teneriffa Gras war das ein einzigartiges Erlebnis.

Ob man das einsperren von Tieren unterstützen möchte muss jeder für sich selber entscheiden. Sehenswert ist dieser Park aber auf jeden Fall. Denn nicht nur die Tiere, sondern auch die Vegetation ist Einzigartig. Der Park beherbergt verschiedenste Tiere vom Löwen, Pinguine, Delphine, Vögel oder Qualen. Zusätzlich gibt es eine Delphine, Orca, Seelöwen und Vogel Show. Natürlich ist der Besuch mit genügend Cannabis noch viel interessanter. 

Für einen kleinen Kick unterwegs können wir unsere Pfeifen empfehlen, denn der Park ist sehr voll und nicht geeignet zum Joint Rauchen. Nach dem Park, sollte man unbedingt in Puerto de la Cruz essen gehen. Die Region ist bekannt für ihr gutes Essen und Restaurants findet man haufenweise. Zudem hat Teneriffa noch viele andere Sehenswürdigkeiten. 

Auch der Siam Park ist einen Besuch wert. Hier gibt es verschiedenste Wasserrutschen und ein extremes Wellenbecken. Dabei kommt jede Wasserratte auf seine Kosten, denn der Park ist mehrfach Ausgezeichnet als Nummer eins auf der Welt. Sehenswert sind zudem die Steilküsten Los Gigantes die aus der Ferne sehr beeindruckend aussehen. 

Das sind nur einige Sehenswürdigkeiten, aber Teneriffa hat so viel zu bieten, das eine Woche nicht ausreicht um die ganze Insel zu erkunden. Eine Reise auf die Cannabis reiche Insel ist auf jeden Fall für jeden Kiffer ein muss. Denn das Teneriffa Gras ist fantastisch.

, , , , ,

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü

Kostenloses E-Book sichern!

Mit der Anmeldung stimmen sie unserer Datenschutzerklärung zu.
Email address
We guarantee you to keep your privacy